Mittwoch, 22. Juni 2016

gfrfrgjsadaafsadfdADaralrjrwel11111111

Frauke Petry im Bett mit Henry Kissinger !!.........

Hallo liebe Leute,

ich habe aus zuverlässiger Quelle aus dem Umfeld von Frauke Petry erfahren, dass die AfD-Vorsitzende vor kurzer Zeit mit dem Kriegsverbrecher und Ober-Kungler
Henry Kissinger eine vertrauliche Unterredung gehabt hat.

Mehr wollte mein Informant, dessen Namen ich natürlich nicht nennen kann, nicht sagen,
aber dieses Gespräch hat offensichtlich im Vorfeld der Bilderberg-Konferenz
 in Dresden stattgefunden. Es ging dabei für Herrn Kissinger anscheinend darum, einmal auszuloten, ob nächstes Jahr nach den Bundestagswahlen eine CDU-AfD-Koalition möglich sein könnte oder ob man die AfD anderweitig ins politische System in Deutschland
 einbinden kann.

Diese Vorgehensweise ist absolut typisch für den alten Strippenzieher Henry Kissinger.
Im Juni 2012 hat er sich zum Beispiel mit dem damaligen Bundesvorsitzenden der angeblich alternativen Piratenpartei Bernd Schlömer in Berlin getroffen und zwar auf Kissingers
 ausdrücklichen Wunsch hin. Und dieses Treffen wurde von keinem Geringeren als dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Axel-Springer AG, Matthias Döpfner, organisiert.

Matthias Döpfner gehört übrigens - genau wie Kissinger -  zum engeren Kreis der
Bilderberger und beide Erz-Verschwörer waren auch wieder in Dresden im
Kempinski-Hotel dabei.

Die Piratenpartei stand damals im Juni 2012 in den Umfragen - ähnlich wie die AfD heute -
 bei 12 bis 13 Prozent und galt als zukünftiger Machtfaktor in Deutschland. Darum wollte
Herr Kissinger offensichtlich mal wissen, was es mit dieser Partei genau auf sich hat.


Hier ist das entscheidende Foto von diesem Treffen:



http://www.welt.de/politik/deutschland/article106381049/Henry-Kissinger-und-der-deutsche-Pirat-Schloemer.html



Dort erkennt man noch Friede Springer und Christian Lindner.
Falls jemand von Euch die anderen Personen kennt, bitte melden !!



AfD-Vorsitzende Frauke Petry war offensichtlich etwas cleverer als Bernd Schlömer, dessen politische Karriere nach diesem Treffen sehr schnell beendet war, ähnlich wie die von seiner Piratenpartei. Frau Petry hat jedenfalls vorsichtshalber auf einem vertraulichen
 Gespräch bestanden. Vielleicht gab es sogar ein persönliches Treffen und ein 4-Augen-Gespräch zwischen Petry und Kissinger, aber auch dazu wollte mein Informant keine genaueren
 Angaben machen. Er muss sich halt schützen und das ist auch verständlich so.



Nun ist auch klar, warum Frauke Petry in mehr als 2 Monaten nicht ein einziges Wort zu dem Bilderberg-Treffen in ihrer Geburts- und Heimatstadt Dresden gesagt hat, was absolut dubios
 und hochgradig verdächtig war. Da kommen die größten Bankster, Militaristen,
Industrie-Bosse, Geheimdienst-Chefs, Politiker und Internet-Kontrolleure nach
Dresden, also die Leute, die auch für die Flüchtlingsströme und für den Euro ganz entscheidend mitverantwortlich sind und die 'alternative' Vollblut-Politikerin Frauke Petry sagt dazu kein
Wort, genau wie die von ihr so oft gescholtenen Lügenmedien oder in ihren eigenen Worten,
 die Pinocchio-Presse.


Hier ist übrigens die offizielle Teilnehmerliste der Bilderberg-Konferenz in Dresden. Alles völlig unwichtige Leute, die nur von weit her zusammen kommen, um ein bisschen Smalltalk zu betreiben. Genau. Und Schweine können fliegen !!:



http://recentr.com/2016/06/07/die-kommentierte-sortierte-bilderberg-teilnehmerliste/




Aber jetzt wissen wir auch, warum Petry kein Wort zum Bilderbergtreffen gesagt und genau wie die Pinocchio-Presse diese Veranstaltung tot geschwiegen hat. Die AfD-Politikerin Frauke Petry liegt nämlich jetzt schon im Bett mit den Mächtigen, mit den Globalisten und den Agenten der Neuen Weltordnung (NWO).


Sie will nicht gegen diese Kriegstreiber und Globalisten kämpfen,
sie will einfach nur dazugehören.....


Wählt bloß nicht diese AfD !!



MfG. Carsten Schulz...
0176 434 72044..



P.S.:

ein anderen Blog von mir über Frauke Petry und das Bilderberg-Treffen in Dresden  www.frauke-petry-und-bilderberg-2016.blogspot.de   ist übrigens von Google ohne Angaben von Gründen vorgestern gelöscht worden. Und wisst ihr, wer ebenfalls auf dem Bilderbergtreffen in
Dresden war? Genau, der Big Boss von Google, Eric Schmidt.

Zufälle gibt es. Unglaublich !!


Hier ist nun Wort für Wort der Artikel über Frauke Petry, Lutz Bachmann und andere,
 der vorgestern von Google gelöscht worden ist.

Diese Google-Zensoren können mich mal:


www.frauke-petry-und-bilderberg2016.blogspot.de



   Es lebe die Freiheit !!....






Und bitte spendet eine kleine Summe, damit ich meinen unabhängigen
 und investigativen Journalismus aufrecht erhalten kann.
        
 

Carsten Schulz
Commerzbank Hannover
DE52 2504 0066 0590 6250 00
COBADEFFXXX


       Vielen Dank !!....